This site will look much better in a browser that supports web standards, but it is accessible to any browser or Internet device.


Schlossberg-Kinderhaus Musberg





Das Kinderhaus von A – Z


A
  B   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   S   T   V   W   Z


Abholzeiten
Kinder, die nicht am Mittagessen teilnehmen, können zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr abgeholt werden.
Kinder, die am Mittagessen teilnehmen, können ab 13.30 Uhr fließend abgeholt werden.
Bitte achten Sie darauf, dass Sie die gebuchten Betreuungszeiten einhalten!

Nach oben

Adressenliste
Es kann eine Adressenliste mit den Adressen der Kindergartenkinder und Schulkinder erstellt werden, die dann an die Eltern verteilt wird. Dafür ist jedoch Ihre unterschriebene Einverständniserklärung notwendig.
Bitte denken Sie daran, dem Kinderhausteam Änderungen bei den Kontaktdaten umgehend mitzuteilen. Nur so kann Ihre Erreichbarkeit im Notfall sichergestellt werden!

Nach oben

Angebote - AG's
In Absprache mit den Kindern gibt es Angebote wie Theater-, Tanz-, Turn-, Koch- AG. Sie finden teils regelmäßig, teils als Projekte statt.
Regelmäßig dienstags startet die Fußball-AG, mittwochs ist Mädchensport.

Nach oben

Ausflüge
Zum Konzept des Kinderhauses gehören regelmäßige Ausfge, die sowohl zu Fuß in der näheren Umgebung als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln in die Region stattfinden.
Bitte achten Sie auf entsprechende Kleidung und geben Sie Ihrem Kind eine wiederverschließbare Trinkflasche und ein Vesper mit (siehe auch Verpflegung).
Wir informieren Sie rechtzeitig schriftlich, wenn Ausflüge geplant sind.

Nach oben

Aufnahme in den Kindergarten
Kinder können frühestens im Alter von 2 Jahren und 9 Monaten bei uns aufgenommen werden. Melden Sie Ihr Kind für den Tag an, an dem Sie mit der Eingewöhnung beginnen möchten. Die ersten 14 Tage sollten Sie Ihr Kind begleiten (siehe Eingewöhnung).
Bitte melden Sie Ihr Kind jeweils im Februar für das darauffolgende Schuljahr an. Die Anmeldefristen werden im Amtsblatt bzw. auf den Internetseiten der Stadt Leinfelden-Echterdingen veröffentlicht.

Nach oben

Aufnahme in die Schülerbetreuung
Bitte melden Sie Ihr Kind jeweils im Februar für das darauffolgende Schuljahr an. Die Anmeldefristen werden im Amtsblatt bzw. auf den Internetseiten der Stadt Leinfelden-Echterdingen veröffentlicht.

Nach oben

Betreuungszeiten
Die Betreuungszeiten können von Ihnen im Rahmen der Öffnungszeiten festgelegt werden:

Ohne Mittagessen:
7.00 - 13.00 Uhr und 14.00 - 17.00 Uhr (Montag - Donnerstag)

Mit Mittagessen:
7.00 - 17.00 Uhr (Montag - Donnerstag)
7.00 - 14.00 Uhr (Freitag)

Die Gebühr richtet sich nach der festgelegten Stundenzahl (siehe Entgeltregelung).
Änderungen sind zum 1. Oktober und 1. März möglich. Bitte teilen Sie die geplanten Änderungen aber bereits spätestens 4 Wochen vorher (bis zum 1. September und bis zum 1. Februar eines Jahres) im Kinderhaus mit.
Bei persönlichen oder beruflichen Veränderungen ist nach Rücksprache mit der Leitung auch eine sofortige Änderung möglich (siehe Entgeltregelung).
Änderungsformulare stehn auf der Homepage unter dem Punkt Formulare / Entgelte bereit. Änderungsformulare in Papierform erhalten Sie im Kinderhaus.

Nach oben

Datenschutz
Aus datenschutzrechtlichen Gründen dürfen Eltern erst nach Zustimmung aller Eltern bei Kinderhausaktionen (Feste, Ausflüge, etc.) fotografieren oder filmen. Siehe auch Fotos.

Nach oben

Dorflauf
Am 3. Wochenende im Oktober findet traditionell der Musberger Dorflauf statt. Kinder des Kinderhauses haben in den letzten Jahren regelmäßig am Bambinilauf teilgenommen. Eine entsprechende Vorbereitung findet im Kinderhaus statt.

Nach oben

Eigentumsfächer
Jedes Kindergartenkind verfügt im Kinderhaus über ein persönliches Eigentumsfach, in dem es „Schätze“ wie Gebasteltes, schöne Steinchen etc. aufbewahren kann. Über dieses Fach darf ausschließlich das Kind selbst bestimmen!

Nach oben

Eingewöhnung
Die Gestaltung der Eingewöhnungsphase in unserem Kinderhaus ist für Ihr Kind, Sie und uns besonders bedeutsam. Damit die Eingewöhnung gelingt, begleiten Sie Ihr Kind i. d. R. 14 Tage in die Einrichtung. Beim Neuaufnahmen-Elternabend und im Erstgespräch erhalten Sie hierzu weitere Informationen.
Für Schulkinder bietet das Kinderhaus eine Woche „durchgehende Betreuung“ an.

Nach oben

Einschulungsuntersuchung (ESU)
Alle Kinder, die in Baden-Württemberg eingeschult werden, müssen an einer Einschulungsuntersuchung teilnehmen. Diese wird i. d. R. im vorletzten Kindergartenjahr von einer Sozial Medizinischen Assistentin des Gesundheitsamtes durchgeführt. Untersucht werden die schulrelevanten Basisfertigkeiten des Kindes wie Sehen, Hören, Sprechen und Feinmotorik.
Falls ein Kind in seiner Entwicklung noch nicht so weit ist, wie es für die Altersstufe erwartet wird, kann die Zeit bis zur Einschulung dann optimal für eine gezielte Förderung genutzt werden.

Nach oben

Elementargruppen
Einmal wöchentlich finden für die Kindergartenkinder in den Elementargruppen altersspezifische Angebote statt.
Die jüngsten Kinder (im 4. Jahr vor der Einschulung) treffen sich in der Gruppe der Minis. Die älteren Kinder treffen sich in der Gruppe der Midis (im 3. Jahr vor der Einschulung) bzw. Mixis (im 2. Jahr vor der Einschulung). Die Vorschulkinder treffen sich in der Gruppe der Maxis.

Nach oben

Elternbeirat
Der Elternbeirat wird jährlich am ersten Elternabend des Schuljahres gewählt. Er besteht aus Eltern von Kindergarten- und Schulkindern und trifft sich regelmäßig 4-6-mal pro Jahr, um das Geschehen im Kinderhaus aktiv mitzugestalten. Die Aufgaben r Elternbeiräte städtischer Einrichtungen sind festgelegt. Bei Interesse an der Mitarbeit wenden Sie sich an das Kinderhausteam oder an den Elternbeirat.
Na
men und Adressen der aktuellen Mitglieder des Elternbeirats können Sie dem Aushang an der Infowand entnehmen.

Nach oben

Elternabende
finden 1-2-mal im Jahr und nach Bedarf statt.

Nach oben

Eltern-Aktiv / Elternmitarbeit:
Es ist gewünscht, dass sich die Eltern aktiv in das Kinderhausgeschehen einbringen z. B. beim Vermitteln von eigenen Hobbies, bei Back- und Koch-, Musik- oder Technikangeboten. Zudem fallen immer wieder Aufgaben wie das Besorgen von Apfelsaft, Wäschewaschen oder der Sommergroßputz an, bei denen Elternmitarbeit erforderlich ist. Auch bei manchen Ausflügen (z. B. Besuch im Hallenbad oder Theaterbesuch) ist die Begleitung durch Eltern erwünscht.

Nach oben

Elternbriefe
Elternbriefe enthalten Informationen des Elternbeirats oder des Kinderhausteams z. B. zum Sommerfest, zu Ausflügen etc. Sie werden i. d. R. per E-Mail verschickt! Bitte achten Sie darauf, dem Kinderhausteam eine aktuelle E-Mail-Adresse mitzuteilen. Zusätzlich werden die Elternbriefe an der Infowand ausgehängt und unter dem Punkt Elternbriefe auf der Homepage veröffentlicht.

Nach oben

Elternbeitrag
Zu Beginn des Schuljahres sammelt der Elternbeirat pro Kind einen freiwilligen Betrag von 2,- Euro ein. Von diesem Geld werden die Geburtstags- und Weihnachtsgeschenke für die Erzieherinnen bezahlt. Es wäre schön, wenn sich jeder daran beteiligen würde!

Nach oben

Entgeltregelung Tageseinrichtung / Entgeltregelung Mittagstisch
Die Entgeltregelungen finden Sie auf der Kinderhaus-Homepage unter Formulare / Entgelte bzw. auf den Seiten der Stadt Leinfelden-Echterdingen unter Stadtrecht / 4 Soziale Angelegenheiten.

Nach oben

Entwicklungsgespräche
Für die Kindergartenkinder findet einmal jährlich ein Entwicklungsgespräch zwischen Erzieherin und Eltern statt. Hier werden die Grenzsteine der Entwicklung besprochen.
Zwischen den Entwicklungsgesprächen finden ggf. kurze Infogespräche zur Beobachtung nach Leuven statt (siehe auch Leuvener Engagiertheitsskala).

Nach oben

Fahrzeugtag
Auf Wunsch der Kinder findet ab und zu ein Fahrzeugtag statt. Die Kinder dürfen an diesem Tag ein Fahrzeug mitbringen (Fahrrad, Roller, Laufrad, Inliner). Für Fahrrad und Inliner besteht Helm-, für Inliner zusätzlich Sctzerpflicht.
Für die Schüler findet der Fahrzeugtag in den Ferien statt.

Nach oben

Ferienprogramm - Schließungstage
Das Kinderhaus ist während der Schulferien insgesamt maximal 28 Tage geschlossen. In den übrigen Schulferien findet ein gemeinsames Ferienprogramm für Kindergarten- und Schulkinder statt. Das Ferienprogramm wird jeweils vor den Ferien ausgeteilt.
Schulkinder sind für die Ferienbetreuung schriftlich anzumelden. Ab dem Schuljahr 2012/2013 wurden hierfür folgende Anmeldefristen festgelegt:

Herbst / Weihnachten:   15.09.
Fasching / Ostern:        15.01.
Pfingsten / Sommer:     15.04.

Für Kindergartenkinder ist keine gesonderte Anmeldung für die Ferien notwendig. Für die Planung ist es dennoch wichtig, dass Sie dem Kinderhausteam mitteilen, ob Ihr Kind an der Ferienbetreuung teilnimmt oder nicht.
Im Infobrief der Stadt "Ferien bzw. Schließungstage" sind maximal 3 der 28 Schließungstage im Jahr als Feriendienst benannt. Für diese Tage sind sowohl Kindergarten- als auch Schulkinder mit Ferienbetreuung schriftlich anzumelden. Es ist ein gesondertes Entgelt zu entrichten (siehe auch Entgeltregelung).

Nach oben

Feste und Feiern
Es ist inzwischen zur Tradition geworden, im Jahresverlauf verschiedene Feste in der Kinderhaus-gemeinschaft zu feiern. Dies soll den Zusammenhalt untereinander stärken. Die Feste sind u. a. eine schöne Gelegenheit für die Eltern sich kennenzulernen und auszutauschen.
Herbst: wechselweise Herbstfest (2015) oder Laternenlauf (2016). Das Herbstfest findet im Kinderhaus statt.
Sommer: wechselweise Familienausflug (2016) oder Sommerfest (2017). Das Sommerfest findet im Kinderhaus statt; die Kinder bereiten eine Aufführung vor.

Nach oben

Findefund / Gänsefüßchen
Etwa vierteljährlich werden die Bücherzeitungen Findefund (für Kindergartenkinder) und Gänsefüßchen (für Mädchen und Jungen zwischen 5 und 10 Jahren) über das Kinderhaus verteilt. Oft kann man hier sehr günstige Bücher erwerben.
Auch das Kinderhaus nutzt diese Möglichkeit. Zudem bekommt das Kinderhaus Prämienbücher.

Nach oben

Fotos
Fotos, die im Jahresverlauf von den Kindern im Kinderhaus gemacht werden, nnen im Flur anhand des Aushangs bestellt werden. Sollten Sie mit der Weitergabe eines Fotos Ihres Kindes nicht einverstanden sein, teilen Sie dies bitte dem Kinderhausteam innerhalb von 8 Tagen mit.
Nach dem Aushang werden die Fotos in den Fotoordner übernommen, der im Rittersaal steht und eingesehen werden kann.
Einmal jährlich kommt eine Fotografin ins Kinderhaus, die sowohl Portrait- als auch Gruppenfotos der Kindergartenkinder macht. Auf Wunsch werden Geschwisterfotos gemacht – auch mit den Schulkindern.

Nach oben

Fundsachen
Liegengebliebene Kleidungsstücke werden im Kinderhaus maximal 2 Monate aufbewahrt. Bitte sprechen Sie bei Bedarf das Kinderhausteam an.
Kleider, die auch nach 2 Monaten nicht abholt wurden, gehen als Kleiderspende an die Schatztruhe des Familienzentrums Arche Nora in Leinfelden.

Nach oben

Geburtstag
Die Kindergartenkinder feiern ihren Geburtstag im Rahmen des Morgenkreises bzw. in ihrer Elementargruppe. Es werden Geburtstagslieder gesungen, Kerzen gezählt und „Mathilde“ kommt zu Besuch.
Meist bringen die Geburtstagskinder eine Kleinigkeit zu essen mit, die für die anderen Kinder am Vespertisch bereitsteht. Bitte geben Sie keine Süßigkeiten mit sondern einen Kuchen oder gerne auch Obst, Käsegebäck o.ä. Bitte bedenken Sie, dass die normalen Muffins den Kindern meist zu groß sind; ein Blechkuchen lässt sich leichter portionieren!
Auch die Schulkinder dürfen ihren Geburtstag gerne (nach der Schule) im Kinderhaus feiern.
Bitte besprechen Sie mit den Erzieherinnen, wann der Geburtstag gefeiert werden soll.

Nach oben

Hausaufgabenbetreuung
Montags, mittwochs und donnerstags machen angemeldete Schüler ihre Hausaufgaben im Kinderhaus. Wir bieten Hilfestellungen an und „kontrollieren“ die Hausaufgaben.

Nach oben

Informationen
Auf unserer Infowand im Flur erfahren Sie Aktuelles und Wichtiges, z. B. Termine, Monatspläne, etc.
Immer wieder werden hier vom Kinderhausteam auch Zettel mit „Spendenwünschen“ ausgehängt. Wer sich um die Aufgabe / Besorgung kümmert, nimmt bitte den Zettel von der Infowand ab.

Nach oben

Inklusion
Im Kinderhaus können auch Kinder mit Assistenzbedarf betreut werden.

Nach oben

Jahresterminplan
Zu Beginn des Schuljahres wird der Jahresterminplan per E-Mail verschickt und auf der Kinderhaus-Homepage unter dem Punkt Termine veröffentlicht.
Der Terminplan enthält neben den Schließtagen auch die Termine der Kinderkonferenzen, Projektwochen, Feste etc.
Bitte planen Sie die Schließtage (z. B. pädagogische Tage) rechtzeitig ein!

Nach oben

Kinderkonferenz
Die Kinderkonferenz ist ein Beitrag zur Mitbestimmung der Kinder in allen Angelegenheiten des Zusammenlebens im Kinderhaus. Bei der Kinderkonferenz können sich alle teilnehmenden Kindergarten- und Schulkinder zu Wort melden. Ohne dafür ausgelacht zu werden dürfen die Kinder alles sagen, was ihnen wichtig ist.
Die Kinder können z. B. Vorschläge zur Gestaltung des Kinderhausalltags machen. Die Erzieherinnen können so die Gestaltung des Tages und der Angebote an den Bedürfnissen der Kinder ausrichten.
Die Kinderkonferenz findet 1 x im Monat statt. Die Termine stehen im Jahresplaner. Das Protokoll der Kinderkonferenz wird an der Infowand ausgehängt.

Nach oben

Kinderordner / Portfolio-Ordner
Zu Beginn der Kindergartenzeit wird für jedes Kind ein „Kinderordner“ angelegt, in dem die wichtigsten Bilder, Fotos etc. abgeheftet werden. Am Ende der Kindergartenzeit darf der Ordner mit nach Hause genommen werden.

Nach oben

Kleidung
Bitte geben Sie Ihrem Kind wetterfeste Kleidung mit, die schmutzig werden darf!

F
hjahr / Herbst:
Matschhose und Gummistiefel (diese können im Kinderhaus deponiert werden)

Sommer:
Handtuch, Badesachen für die Wasserbahn. Sonnenbrandvermeidung siehe Sonnenschutz.

Winter:
Schneehose, Mütze, Schal, Handschuhe. Bei Schneefall dürfen die Kinder einen Schlitten mitbringen.

Am Platz Ihres Kindes können Sie, falls notwendig, auch jahreszeitengerechte Wechselkleidung deponieren. Bitte räumen Sie den Garderobenplatz am Freitag und vor den Ferien leer, damit die regelmäßige Reinigung stattfinden kann.
Bitte beschriften Sie die Kleider in Ihrem eigenen Interesse mit dem Namen!

Nach oben

Kontakt
Telefon: 0711/758577 - 48
Sie erreichen uns morgens von 07.00 Uhr - 9.00 Uhr, zwischen 12.00 Uhr und 13.00 Uhr und an den Tagen mit langer Öffnungszeit zwischen 14.00 Uhr und 17.00 Uhr.
Bitte haben Sie Verständnis, dass wir telefonisch nicht immer erreichbar sind. Sie haben jedoch die Möglichkeit uns eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter zu hinterlassen. Diesen hören wir zeitnah ab.
E-Mail-Adresse: Schlossberg-Kinderhaus(at)le-kiga.de
Homepage:
http://www.schlossberg-kinderhaus.de

Nach oben

Kontaktpersonen Schulklasse – Kinderhaus
Um den Informationsfluss zwischen der Grundschule und dem Kinderhaus zu optimieren, wird aus jeder Klasse ein Elternteil als Kontaktperson gesucht, die das Kinderhausteam über Veranstaltungen, Ausflüge oder Stundenplanänderungen der Klasse informiert, wenn die Betreuungszeiten im Kinderhaus betroffen sind.
Bitte tragen Sie sich an der Infowand in die ausgehängte Liste ein, wenn Sie diese Aufgabe übernehmen möchten!

Nach oben

Konzeption
Siehe Navigationspunkt Wir stellen uns vor / Pädagogisches Konzept.

Nach oben

Kooperation mit der Grundschule
Im letzten Jahr vor der Einschulung findet die Kooperation mit der Grundschule statt. Zu Beginn des Kindergartenjahres findet hierzu ein Informationsnachmittag für die Eltern der Maxis statt.

Nach oben

Krankheiten / Allergien
Bitte informieren Sie uns, falls Ihr Kind eine Allergie oder eine andere Krankheit hat.
Bei ansteckenden Krankheiten darf Ihr Kind im Interesse aller die Einrichtung nicht besuchen. Wir benötigen in diesem Fall eine ärztliche Bescheinigung über die Genesung.
Wir informieren Sie per Aushang an der Infowand im Flur über ansteckende Krankheiten.

Nach oben

Krankmeldungen
Bitte melden Sie uns bis 9.00 Uhr, wenn Ihr Kind krank ist bzw. aus anderen Gründen nicht kommt.

Nach oben

Leuvener Engagiertheitsskala (L.E.S.)
Die “Leuvener Engagiertheitsskala“ ist ein von Ferre Laevers in Belgien entwickeltes Beobachtungs-instrument, welches die Stärken eines Kindes in den Fokus nimmt. Im Mittelpunkt der Beobachtung stehen Engagiertheit und Wohlbefinden des Kindes bei seiner Tätigkeit.
Die Beobachtungen und Angebote nach der L.E.S. sind Standard in den Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Leinfelden-Echterdingen und werden mit den Eltern in einem Elterngespräch ausgewertet.
Weitere Informationen zur L.E.S. enthält das Pädagogische Handbuch der Tageseinrichtungen für Kinder der Stadt Leinfelden–Echterdingen.
Weitergehende Informationen enthält auch die Druckschrift "Systematisches Beobachten und Dokumentieren" des Ministeriums für Bildung und Frauen des Landes Schleswig-Holstein, Dezember 2006, das Sie unter dem Link https://www.datenschutzzentrum.de/schule/systematisches-beobachten.pdf abrufen können. Einen Auszug daraus finden Sie hier.

Nach oben

Mittagessen
Am Mittagstisch kann nur regelmäßig teilgenommen werden. Es ist eine verbindliche Anmeldung für die Wochentage erforderlich.
Die Gebühr richtet sich nach der festgelegten Stundenzahl (siehe Entgeltregelung). Änderungen sind zum 1. Oktober und 1. März möglich. Bitte teilen Sie die geplanten Änderungen aber bereits spätestens 4 Wochen vorher (bis zum 1. September und bis zum 1. Februar eines Jahres) im Kinderhaus mit.
Bei persönlichen oder beruflichen Veränderungen ist nach Rücksprache mit der Leitung auch eine sofortige Änderung möglich (siehe Entgeltregelung).
Änderungsformulare stehen auf der Kinderhaus-Homepage unter dem Punkt Formulare / Entgelte bereit. Änderungsformulare in Papierform erhalten Sie im Kinderhaus.
Für eine geplante, mehrtägige Abwesenheit im Kinderhaus, z. B. Urlaub, ist eine frühzeitige vorübergehende Abmeldung (oder Verlegung) vom Mittagstisch möglich. Eine Rückerstattung der Gebühr für das Essen (mindestens 15 Euro sammeln) ist auf Antrag möglich, wenn Sie das Essen für Ihr Kind spätestens 1 1/2 Wochen vorher abbestellen. Entsprechende Formulare stehen auf der Kinderhaus-Homepage unter dem Punkt Formulare / Entgelte bereit. Formulare in Papierform erhalten Sie im Kinderhaus.
Die Schließungstage des Kinderhauses sind im Essenspreis einberechnet und werden nicht erstattet.

Nach oben

Mittagsruhe
Zwischen 14.00 Uhr und 15.00 Uhr findet die Mittagsruhe statt. Die Kindergartenkinder haben die Möglichkeit zum Mittagsschlaf oder beschäftigen sich ruhig. Die Schulkinder machen ihre Hausaufgaben.

Nach oben

Morgenkreis
Jeden Morgen um 9.00 Uhr findet als „Start in den Tag“ der Morgenkreis statt. Die Kinder werden begrüßt; gemeinsam wird der Tag besprochen.

Nach oben

Musikschule
Im Bewegungsraum des Kinderhauses findet am Donnerstagnachmittag die musikalische Früherziehung der Musikschule statt. Wenn Ihr Kind angemeldet ist, wird es vom Team des Kinderhauses in die Musikschule geschickt und anschließend auch wieder in Empfang genommen.

Nach oben

Naturtag
1 x wöchentlich findet unser Naturtag statt. Bitte kleiden Sie Ihr Kind wetterentsprechend und mit festem Schuhwerk. Bitte geben Sie ihm einen Rucksack mit einem Vesper und einem (bei Kälte warmen!) Getränk mit. Wer hat, kann noch eine Sitzunterlage einpacken.
Bitte legen Sie im Kinderhaus Ersatzhose und -socken bereit, so dass sich die Kinder umziehen können, falls sie vom Regen durchnässt sind.

Nach oben

Öffnungszeiten
Siehe Navigationspunkt Wir stellen uns vor / Öffnungszeiten.

Nach oben

Organisatorisches - Sonstiges

  • Zu Beginn des Kindergartenjahres wird das „Imbiss- und Getränkegeld“ eingesammelt. Von diesem Geld werden das Jahr über u. a. Getränke (Sprudel, Apfelsaft, Tee) und der Imbiss für die Kinder um 12.10 Uhr in bioland-Qualität finanziert. Der erhobene Betrag ist gestaffelt nach der Anzahl der Tage, die Ihr Kind im Kinderhaus verbringt.
  • Ihr Kind benötigt:

o    Hausschuhe. Bitte kontrollieren Sie vor allem nach den Ferien, ob die Schuhe noch passen!

o    Turnsachen (Schläppchen und Sportkleidung)

  • Kindergartenkinder benötigen zusätzlich:

o    Matschhose sowie Gummistiefel

o    Evtl. jahreszeitengerechte Wechselkleidung, die am Platz Ihres Kindes aufbewahrt wird

o    3 Fotos in der Größe 9 x 13 und 1 Passfoto sowie einen schmalen „Leitz-Ordner“ (Bitte am ersten Tag mitbringen.)

  • Für Stadtpassinhaber: Diesen bitte jährlich bis 31.1. bzw. 30.6. vorlegen
  • Bitte räumen Sie den Garderobenplatz am Freitag und vor den Ferien leer, damit die regelmäßige Reinigung stattfinden kann.

Orientierungsplan
Im Kinderhaus arbeiten wir nach dem Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg.

Nach oben

Parken
Bitte beachten Sie unbedingt, dass das Einfahren in das Schulgelände nicht gestattet ist (Einfahrverbotsschild bei der Wendeplatte)! Parkmöglichkeiten gibt es im Schlossbergweg.
Wenn möglich, bringen Sie Ihr Kind bitte zu Fuß.

Nach oben

Pizzatag
Regelmäßig dienstags vor den Ferien gibt es für alle Kinder, die zum Mittagessen angemeldet sind, Pizza und Eis (Beschluss der Kinderkonferenz).

Nach oben

Projektwoche
Etwa alle 2 Monate bieten wir für die Kindergartenkinder eine Projektwoche an.
E
in Projekt entwickelt sich aus den momentanen Interessen der Kinder z. B. Piraten, Babys, Affen, ren, Experimente etc. Diese Themen werden von den Kindern erforscht und ihnen mit unterschiedlichen Angeboten näher gebracht. Die Teilnahme ist freiwillig.

Nach oben

Schwerpunkte
Siehe Navigationspunkt Wir stellen uns vor bzw. Wir stellen uns vor / Pädagogisches Konzept.

Nach oben

Schwimmen
Im Ferienprogramm bieten wir auf Wunsch der Kinder regelmäßig Schwimmen an.
Im Schwimmbad im Haus finden regelmäßig Schwimmkurse der DLRG statt. Informationen hierzu finden Sie auf der Homepage der DLRG.
Die Anmeldung kann per E-Mail oder Telefon erfolgen:
E-Mail: Kursanmeldung(at)Filder.DLRG.de
Tel.: 0711 - 756353 (Anrufbeantworter)

Nach oben

Sonnenschutz
Bitte denken Sie bei schönem Wetter an einen ausreichenden Sonnenschutz in Form von Mütze und Sonnenmilch. Bitte cremen Sie Ihr Kind bereits zu Hause ein! 

Nach oben

Spielzeuge
Am Montag ist Spielzeugtag, d. h. jedes Kindergartenkind darf ein Spielzeug mit ins Kinderhaus bringen.
Ausnahme: Das Mitbringen einer Puppe oder eines Kuscheltiers als Begleiter oder eines Spielzeugautos, das in die Hosentasche passt, ist nach Beschluss der Kinderkonferenz jederzeit erlaubt.

Nach oben

Sport
Der Freitag ist der Sporttag der Kindergatenkinder. Für alle Maxis findet in Kooperation mit dem TSV Musberg eine Sportstunde mit Frau Jensen statt. Für die anderen Kindergartenkinder gibt es ein Sportangebot in der Gymnastikhalle der Eichbergschule oder in der Bewegungsecke.
Bitte denken Sie an daran, Ihrem Kind entsprechende Kleidung und Schuhe mitzugeben.

Nach oben

Telefon
Siehe Kontakt.

Nach oben

Verpflegung
Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Zwischenmahlzeit für vormittags und ggf. für den Imbiss am Nachmittag mit. Geeignet hierfür sind u.a.:

  • Obst
  • Rohkostgemüse (Karotten, Gurkenscheiben, Cocktailtomaten, Paprika, Kohlrabi, Radieschen)
  • Reiswaffeln ohne Schokolade
  • Vollkornbrot mit Käse oder Wurst belegt

Bitte geben Sie Ihrem Kind, außer am Naturtag und bei Ausflügen, keine Süßigkeiten mit, denn Bewegung und bewusste Ernährung sind uns ein Anliegen.

Nach oben

Wäsche, Jahresputz
Das Kinderhaus hat keine Möglichkeit Wäsche zu waschen. Aus diesem Grund werden die Eltern der Kinderhauskinder maximal einmal jährlich gebeten, die Geschirrtücher übers Wochenende zum Waschen mit nach Hause zu nehmen (60°C, kein Weichspüler). Wann Sie an der Reihe sind, können Sie dem Wäscheplan entnehmen, der zu Beginn des Kindergartenjahres ausgeteilt bzw. verschickt wird.
Am Ende des Schuljahrs bittet das Kinderhaus die Eltern, sich am jährlichen Großputz bzw. der jährlichen Waschaktion von Decken, Kissen etc. zu beteiligen (siehe auch Eltern-Aktiv / Elternmitarbeit).

Nach oben

Zecken
Wird bei einem Kind eine Zecke entdeckt, werden die Eltern umgehend telefonisch informiert.

Nach oben